SILENCER

«Das grösste Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen.»

Isaac Stern

Man könnte fast meinen, dass der amerikanische Violonist mit diesem Zitat die Saxophonspieler und Klarinettisten ansprechen wollte. Kaum ein anderes Instrument bietet so viele Möglichkeiten, den Ton zu formen und zu gestalten. Es gibt unzählige Variationen, auf welche Art mit dem Instrument ein Ton, eine Melodie, erzeugt wird. Dafür genügt es allerdings nicht, ein paar Unterrichtsstunden bei einem Musiklehrer zu nehmen. Wenn man zum Spielen ansetzt, muss man bereits wissen, wie der Ton klingen soll und wie dieser erzeugt wird.

Mit dem silencer und den Mundstückübungen aus dem beigelegtem DVD-Video und Handbuch lernen Sie, wie man vorgehen muss, um nicht nur Noten zu spielen, sondern Musik zu machen. Wenn Sie kontinuierlich eine Übung nach der andern in Angriff nehmen, werden Sie schon bald feststellen, dass eine gute Technik beim Saxophonspielen lediglich die Basis für weitere Fortschritte ist. Das, was die Zuhörer im Endeffekt begeistert, ist die ganz persönliche Intuition, Ihr persönlicher Sound, den jeder für sich selbst entwickeln muss.

Viel Spass beim Üben mit dem silencer und beim Entwickeln Ihres persönlichen Stils. Musik ist die Sprache der Gefühle, und von Yehudi Menuhin stammt die Aussage: «Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.» Nützen Sie Ihre Chance, lassen Sie Ihre Gefühle sprechen…